Wohnheim 4

 

Das Wohnheim 4 an der Brüder-Grimm-Straße ist ein dreigeschossiger, vollunterkellerter, zweiteiliger Baukörper, der aus dem ehemaligen Kinderheim und einem neuen Anbau hervorgegangen ist.

Im Altbau sind die Wohn-/Schlafräume der Bewohner entstanden. Es wurde im Wesentlichen auf die bestehende räumliche Situation zurückgegriffen, so dass Zimmergrößen großzügig dimensioniert sind und vielfach auch Einzelbäder existieren.

Der Neubau, in dem die gemeinschaftlichen genutzten Räume untergebracht sind, wird bestimmt von Offenheit, Transparenz und Licht. Merkmale die für das gemeinschaftliche Miteinander wichtig sind.

Wohnen bedeutet sich wohlfühlen und heimisch sein. Unter diesem Aspekt sind auf drei Ebenen jeweils drei Wohngruppen entstanden, in denen die Bewohner innerhalb kleiner Wohngemeinschaften in familienähnlichen Strukturen leben. Die Zimmer und Bäder sind jeweils über eigene Vorräume zugänglich gestaltet, die so den Übergangsbereich von der Gemeinschaftsfläche hin zur Privatsphäre dem eigenen Zimmer bilden. Es gibt ausschließlich Einzelzimmer. Zwei Bewohnerzimmer sind dabei jeweils einem Bad zugeordnet. Auch diese sind aus den Vorräumen zugänglich und schaffen ein Höchstmaß an privaten Raum für die einzelnen Bewohner.

Jede Wohngruppe kann Menschen mit unterschiedlichen Behinderungsarten und Behinderungsgraden aufnehmen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, innerhalb einer Gruppe, Paarwohnen zu ermöglichen. Sämtliche Zimmer können individuell möbliert werden.

Die Küche, in der gemeinsam gekocht und gegessen wird, ist der zentrale gemeinschaftliche Treffpunkt jeder Gruppe.

Das Wohnzimmer als separater Raum ermöglicht ein gemütliches Zusammenleben.

Abteilungsleiter/Ansprechpartner:

Michael Klausing

Brüder-Grimm-Straße 6a
26789 Leer

Telefon: 0491 4542-60
Mobil: 01522 2663687
Telefax: 0491 4542-679
email: Wohnheim4@lebenshilfe-leer.de