Besichtigungen

Die einzelnen Abteilungen der Lebenshilfe können von verschieden großen Gruppen oder aber auch von Einzelpersonen besichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass unsere Besuchergruppenstärke normalerweise 15 bis 20 Personen nicht überschreitet. Wenn sich Menschen mit Behinderungen in Ihrer Gruppe befinden, teilen Sie uns dies bitte im Vorfeld mit, damit wir die Besichtigung beziehungsweise den Informationsvortrag gegebenenfalls anpassen können.

Wir zeigen Ihnen die von Ihnen ausgewählten Abteilungen, geben Erklärungen dazu ab und beantworten Ihre Fragen.

Die Besichtigungen finden in der Regel freitags in der Zeit von 09.30 bis 12.00 Uhr statt.

Sie können aber auch einen für Sie passenden Termin mit uns vereinbaren.

Ansprechpartnerin:

Ute Heiermann
Mobil: 0151 57239428


Gesamtverantwortung:

Dr. Lübbert R. Haneborger

Telefon: 0491 9605-204
Mobil: 0172 524 35 38
Telefax: 0491 9605-163
email: lhaneborger@lebenshilfe-leer.de

Informationsvorträge

Je nach Absprache und Bedarf können sich Gruppen bis zu einer Größe von 30 Personen durch einen Vortrag über die Lebenshilfe Leer informieren.

Wir stellen Ihnen die Einrichtung theoretisch aber anschaulich vor, geben Erklärungen zu den wichtigsten Teilen der Lebenshilfe Leer ab und beantworten Ihre Fragen.

In der Regel hält der Geschäftsführer Ralf Schulz diese Vorträge und beantwortet dann auch kritische Fragen aus dem Sozial- und Behindertenhilfebereich.

Termine dazu vereinbaren Sie bitte mit Kerstin Wessels unter Tel. 0491-9605-121.